Offener Brief an die Parteien im Bundestag

Der Verlauf und das Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche und die Wochen danach haben gezeigt: Die beteiligten Politiker vertreten entweder nur ihre Parteiinteressen oder sie sind schlicht überfordert, besonders weil ihnen der Mut und die Kreativität zur Veränderung und der Blick auf das Gemeinwohl und eine lebenswerte Zukunft auch für kommende Generationen fehlen. Daraus sollten wir schließen, dass wir die Parteien nicht allein und nicht sich selbst überlassen dürfen.

 

Was wir jetzt dringend benötigen, ist eine Zivilgesellschaft, die mehr Verantwortung übernimmt. So kann eine große und starke Bewegung entstehen, in der viele Organisationen und Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen mitmachen. Es geht darum, den Politikern ins Gewissen zu reden und in der Bevölkerung eine Aufbruchsstimmung auszulösen. Mit den Teilnehmern an der Aktion "Rote Couch" haben wir eine gute Basis, die viele andere Menschen und Organisationen zum Mitmachen animieren kann. Die Teilnehmer an der Aktion "Rote Couch" am 13.09.2017 vor dem Bundestag sind unten in der 2. PDF-Datei aufgeführt.

 

Wenn wir es schaffen, unsere Handschrift und unsere Fußabdrücke im neuen Koalitionsvertrag zu hinterlassen, dann könnte das auch eine vorübergehende Minderheitsregierung oder eine erneute große Koalition unterstützen.

 

Unsere Vorschläge für den Koalitionsvertrag wollen wir in einer gemeinsamen Pressekonferenz zeitnah präsentieren. Gleichzeitig soll ein Offener Brief an die Parteien im Bundestag gesendet werden – verbunden mit einer Presseinformation an die Medien. Der Entwurf des offenen Briefes ist unten in der 1. PDF-Datei enthalten. Der offene Brief enthält drei zentrale Thesen auf zwei Seiten. Argumente und Empfehlungen zur Untermauerung der drei zentralen Thesen stehen in einem Anhang zum offenen Brief. Der Anhang wird am Ende des offenen Briefes über einen dort gesetzten Link sichtbar.

 

Offener Brief_04.01.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 348.5 KB
TEILNEHMER AN DER AKTION.pdf
Adobe Acrobat Dokument 518.1 KB